Die US-Regierung kündigt Untersuchung der Vorfälle in Haditha an

Die US-Regierung hat eine rasche Aufklärung der Vorwürfe eines Massakers in dem irakischen Ort Haditha zugesagt.

Ein Sprecher des Weißen Hauses versicherte, der Untersuchungsbericht werde möglicherweise ganz, zumindest aber in großen Teilen der Öffentlichkeit vorgelegt. US-Marine-Infanteristen sollen nach Zeugenaussagen Mitte November vergangenen Jahres in Haditha 24 Zivilisten getötet haben, darunter auch Frauen und Kinder.