Fortschritte im Kampf gegen größte Not im Erdbebengebiet auf Java

Im Erdbebengebiet auf Java gibt es nach Angaben der Helfer Fortschritte im Kampf gegen die größte Not der Überlebenden.

Lebensmittel, Zelte, medizinische Hilfe und Trinkwasser erreichen zunehmend auch abgelegene Gegenden im Katastrophengebiet. Allerdings haben eine Reihe von Dörfern immer noch keine Hilfe erhalten.
Die Zahl der Todesopfer durch das Erdbeben auf indonesischen Insel stieg nach Angaben des Sozialministeriums auf über 6200.