UNO fordert USA zur Schließung von Guantanamo auf

Die Vereinten Nationen haben den USA Verletzung des Völkerrechts vorgeworfen und unter anderem die Schließung des Gefangenenlagers Guantanamo gefordert.

Die USA müssten zudem alle Verhörtechniken ändern, die auf Folter oder auf eine grausame Behandlung hinausliefen, heißt es in einem Ausschuss-Bericht, der heute in Genf vorgelegt wurde. Die Experten verweisen dabei auf Beispiele, bei denen US-Soldaten bei Verhören Hunde einsetzten, um Gefangene einzuschüchtern.