Irak: Britischer Hubschrauber abgeschossen

In der südirakischen Stadt Basra ist ein britischer Hubschrauber von einer Rakete abgeschossen worden.

Nach Angaben der irakischen Polizei wurde der Helikopter über einem Wohngebiet getroffen. Mehrere Menschen kamen ums Leben, darunter sind vermutlich alle vier Soldaten an Bord der Maschine. Die Briten haben in Basra rund 8.000 Mann stationiert. Dort befindet sich das Hauptquartier ihres Irak-Einsatzes. Am Vormittag hatte ein Selbstmord-Attentäter in der Stadt Tikrit drei irakische Soldaten mit in den Tod gerissen. Der Attentäter trug eine irakische Militäruniform, unter der er den Sprengstoff versteckt hatte.