Iran kompromisslos im Atomstreit – Rice droht mit Konsequenzen

Angesichts der kompromisslosen Haltung des Iran im Streit um sein Atomprogramm hat US-Außeniministerin Rice der Führung in Teheran mit Konsequenzen gedroht.

Die Vereinten Nationen müssten alle Möglichkeiten des Sicherheitsrats ausschöpfen, um den Iran zum Einlenken zu bewegen, sagte Rice. Zuvor hatte der Chef der UN-Atombehörde, el Baradei, den Teheran erneut aufgefordert, sein Programm zur Uran-Anreicherung, wie vom Weltsicherheitsrat verlangt, aufzugeben. El Baradei erklärte, trotz der unterschiedlichen Standpunkte wolle man weiter an einer diplomatischen Lösung arbeiten.