NASA will Südpol des Mondes beschießen

Auf der Suche nach Wasservorräten auf dem Mond will die NASA einen Krater auf dem Südpol des Erdtrabanten beschießen.

Die neue Mond-Erkundungsexpedition soll im Oktober 2008 starten. Das teilte die US-Raumfahrtbehörde in Washington mit. Die NASA will in der Zeit zwischen 2015 und 2020 wieder Menschen auf den Mond schicken und dort ein Basis-Lager für Flüge zum Mars errichten lassen. Die neue unbemannte Mondexpedition soll deshalb nach geeigneten Landeplätzen und nach Ressourcen auf dem Mond suchen.