Merkel erwartet schnelle Umsetzung des Waffenstillstands

Die deutsche Bundeskanzlerin Merkel erwartet nach dem Waffenstillstand im Kaukasus-Konflikt einen schnellen Truppenabzug.

Merkel sagte heute auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem georgischen Präsidenten Saakaschwili in Tiflis, nach einem russischen Truppenabzug müssten schnell internationale Beobachter in das Krisengebiet entsandt werden. Russlands Präsident Medwedew habe Zusagen gemacht für einen schnellen Truppenabzug. Die Kanzlerin betonte, die Option für einen NATO-Beitritt Georgiens bleibe erhalten, wenn das Land dies wolle.

dpa /ak