Konsultationen zur Bildung einer Regierungskoaliton der Palästinenser augenommen

In den palästinensischen Autonomiegebieten sind heute neue Konsultationen zur Bildung einer Regierungskoalition angelaufen.

Die radikal-islamische Hamasbewegung traf sich mit mehreren palästinensischen Parteien, um die Regierungsbildung voranzutreiben. Das Zustandekommen einer Koalition gestaltet sich weiterhin sehr schwierig. Bei den Gesprächen geht es u.a. um die Friedensverträge von Oslo, die mit Israel abgeschlossen wurden und die zur Bildung der palästinensischen Autonomiebehörde geführt hatten. Die Hamas, die die Parlamentswahlen im Januar gewonnen hatte, lehnt eine Anerkennung Israels in ihrem Parteiprogramm strikt ab.