Katastrophenalarm in Bad Reichenhall aufgehoben

Drei Tage nach dem Einsturz der Eishalle in Bad Reichenhall ist der Katastrophenalarm aufgehoben worden.

Zuvor hatten Rettungskräfte die Eisfläche und den Schutt noch einmal nach möglichen Opfern abgesucht. Bei dem Unglück starben insgesamt 15 Menschen. Die Suche nach der genauen Ursache des Unglücks dürfte mindestens bis zum Frühjahr dauern.