Deutlich mehr Angriffe auf UN-Mitarbeiter

Die Zahl der tödlichen Anschläge auf Blauhelmsoldaten, UN-Polizisten und Zivilmitarbeiter der Vereinten Nationen hat sich im vergangenen Jahr fast verdoppelt.

Nach Auskunft der Staatenorganisation wurden bei 23 Angriffen weltweit insgesamt 32 UN-Vertreter getötet. Im Vorjahr waren lediglich 13 Angriffe gezählt worden, bei denen 19 UN-Vertreter getötet wurden.