Ohne Richterspruch in Gewahrsam: Castor-Gegnerin klagt erfolgreich

In Deutschland hat das Bundesverfassungsgericht die Rechte von Demonstranten erneut gestärkt. In Gewahrsam genommene Protestierer müssen unverzüglich einem Richter vorgeführt werden.

Eine nachträgliche richterliche Entscheidung genüge nur in Ausnahmefällen.
Die Frau hatte im November 2001 nach einer Sitzblockade gegen einen Castor-Transport mit radioaktivem Atommüll nach Gorleben fast einen ganzen Tag ohne Richterspruch in Gewahrsam zubringen müssen.