Immer chaotischere Verhältnisse im Gazastreifen

Im Gazastreifen herrschen immer chaotischere Zustände. Bewaffnete Palästinenser stürmten in der Stadt Rafah Regierungsgebäude.

Außerdem durchbrachen Angehörige der Al-Aksa- Brigaden mit Baufahrzeugen die Grenzmauer nach Ägypten, nachdem ihr Anführer wegen Verschleppung von drei Briten festgenommen worden war. Ägyptische Polizisten hätten die Männer an einem weiteren Vordringen gehindert. Über Lautsprecher drohten die Milizen außerdem, in Rafah am 25. Januar die Parlamentswahl zu verhindern.