Militär und Elitebeamten sollen Terror in Rio de Janeiro bekämpfen

Die brasilianischen Streitkräfte und eine nationale Antidrogen-Eliteeinheit sollen die wachsende Kriminalität in Rio de Janeiro bekämpfen.

Der neue Gouverneur des Bundesstaates Rio will dies schon in den nächsten Tagen bei der Zentralregierung in Brasilia beantragen. Wenige Stunden nach der Ankündigung wurde in der Zuckerhut-Metropole ein Bus mit Touristen aus Deutschland und Kroatien überfallen.