Saddam-Gefolgsleute sollen trotz UN-Appells hingerichtet werden

Ungeachtet eines UN-Appells will die irakische Regierung auch die beiden zum Tode verurteilten Gefolgsleute von Ex-Diktator Saddam Hussein hinrichten lassen.

Sie würden voraussichtlich am Sonntag gehängt, sagte ein Abgeordneteter der Regierungsmehrheit in Bagdad. Gestern hatte die UN-Menschenrechtskommissarin Arbour nochmals an die irakische Führung appelliert, die Todesurteile nicht zu vollstrecken. Der neue Generalsekretär Ban Ki unterstützt nach UN-Angaben den Appell.