USA widersprechen Nordkorea: Atomgespräche trotz Sanktionen

Die US-Regierung hat Nordkoreas Forderung nach Aufhebung von Sanktionen als Voraussetzung für weitere Verhandlungen über die nukleare Abrüstung des Landes zurückgewiesen.

Die amerikanischen Sanktionen gegen verschiedene nordkoreanische Unternehmen sowie eine Bank in Macau hätten nichts mit den Sechs- Länder-Gesprächen über die Atompläne Nordkoreas zu tun, betonte ein Sprecher des US-Außenministeriums in Washington.
Der US-Botschafter in Seoul rief Nordkorea am Mittwoch auf, keine Bedingungen mehr für die Wiederaufnahme der Gespräche zu stellen. «Die USA sind bereit, ohne neue Bedingungen an den Verhandlungstisch zurückzukehren, und wir erwarten von Nordkorea das gleiche zu tun», sagte der Botschafter.
Nordkorea hatte die USA beschuldigt, durch Sanktionen weitere Verhandlungen über sein Atomwaffenprogramm zu verhindern.