13. Todesopfer in Bad Reichenhall geborgen

Zwei Tage nach dem Unglück von Bad Reichenhall bestätigt sich die traurige Vermutung über steigende Totenzahlen: Helfer holten heute zwei weitere Kinder tot aus den Trümmern der eingestürzten Eissporthalle.

Damit erhöhte sich die Zahl der Opfer auf 13. Bei den beiden zuletzt geborgenen Toten handelt es sich um zwei Jungen im Alter zwischen 12 und 16 Jahren. Die Hoffnung, eine immer noch vermisste Frau und ein Mädchen lebend zu finden, schwindet immer mehr. Während es erneut zu schneien begann, suchten die Einsatzkräfte mit Rettungshunden weiter nach den beiden.