Erleichterung in Brüssel über Einigung im Gasstreit

Die Europäische Union hat die Einigung im Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine begrüßt.

Die Gasunternehmen in Russland und der Ukraine hätten gezeigt, «dass sie verlässliche Lieferanten für die EU bleiben wollen», sagte EU- Energiekommissar Piebalgs in Brüssel nach einem Treffen von Energieexperten der Mitgliedstaaten.
Der österreichische Wirtschaftsminister Bartenstein als amtierender Vorsitzender des EU-Energieministerrats sagte: «Das ist eine schnelle Antwort auf unsere Appelle, die Verhandlungen wieder aufzunehmen.»