Drei Soldaten bei Bombenanschlag in Türkei getötet

Unbekannte haben im Südosten der Türkei einen Bombenanschlag auf eine Militärkolonne verübt. Dabei wurden drei Soldaten getötet und 14 verletzt.

Die türkischen Behörden machen militante Kurden für die Tat verantwortlich.
Nach Jahren relativer Ruhe haben die Kämpfe im Südosten des Landes seit 2004 wieder zugenommen.