Musk verspricht „Amnestie“ für gesperrte Twitter-Konten

Nach der umstrittenen Freischaltung des Nutzerkontos von Ex-US-Präsident Trump hat der neue Twitter-Besitzer Musk eine generelle "Amnestie" für gesperrte Accounts angekündigt.

Die Übernahme von Twitter durch Elon Musk ist offenbar vollzogen (Bild: Olivier Douliery/AFP)

Bild: Olivier Douliery/AFP

Wie bei Trump konnten die Netzwerk-Nutzer abstimmen, ob Konten wieder freigeschaltet werden sollen, die nicht das Gesetz gebrochen haben. Eine Mehrheit sprach sich für eine Reaktivierung aus.

Experten für Onlinesicherheit erwarteten in Folge der Freischaltungen eine Zunahme von Belästigung, Hassreden und Falschinformationen bei Twitter.

dpa/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150