Heftige Regenfälle im kalifornischen Death Valley

Im Nationalpark Death Valley in US-Bundesstaat Kalifornien ist es nach ungewöhnlich heftigem Regen zu Überschwemmungen gekommen.

Nach heftigem Regen in Kalifornien

Bild: Death Valley National Park Service/AFP

Wie die Nationalparkverwaltung mitteilte, stecken etwa 60 Autos in Schlammmassen fest. Alle Zugangsstraßen sind blockiert. Etwa 500 Besucher und Hunderte Mitarbeiter können das Gebiet derzeit nicht verlassen.

Das „Death Valley“ ist bekannt für sein heißes und trockenes Klima und seine weiten Wüstenebenen.

belga/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150