Amber Heards Anwälte beantragen Aufhebung des Urteils

Nach dem Prozess gegen ihren Ex-Ehemann Johnny Depp geht die britische Schauspielerin Amber Heard gegen das Urteil der Jury vor.

Die britische Schauspielerin Amber Heard (Bild: Steve Helber/POOL/AFP)

Die britische Schauspielerin Amber Heard (Bild: Steve Helber/POOL/AFP)

Heards Anwälte haben beantragt, das Urteil gegen die Schauspielerin aufzuheben.

Nach einem sechswöchigen Verleumdungsprozess, in dem sich die Ex-Eheleute häusliche Gewalt vorwarfen, hatte sich die Jury Anfang Juni größtenteils auf die Seite von Depp gestellt.

Wegen Verleumdung muss Heard Depp über zehn Millionen Dollar Schadenersatz zahlen. Depp schuldet ihr nach Entscheidung der Jury zwei Millionen Dollar für Aussagen seines Ex-Anwalts, die Heards Ruf geschädigt haben sollen.

dpa/sh