Hürde für Bidens Klimaagenda: Gericht zeigt Umweltbehörde Grenzen auf

Das Oberste Gericht der USA hat US-Präsident Joe Biden mit einer Entscheidung zur Klimapolitik einen weiteren schweren Schlag versetzt.

US-Präsident Joe Biden (Bild: Brendan Smialowski/AFP)

US-Präsident Joe Biden (Bild: Brendan Smialowski/AFP)

Der Supreme Court in Washington urteilte, dass weitreichende Regeln zur Begrenzung der Treibhausgasemissionen die Befugnisse der US-Umweltbehörde Epa überschreiten.

Hintergrund ist eine Klage der Kohlelobby. Für die USA dürfte es nach der aktuellen Entscheidung sehr schwer werden, ihre Klimaziele zu erreichen. Selbst die Vereinten Nationen bewerteten das Urteil als Rückschlag im Kampf gegen den Klimawandel.

dpa/est