Macron gegen „Regierung der nationalen Einheit“

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron strebt eine Koalitionsregierung oder eine Zusammenarbeit seines Mitte-Bündnisses mit anderen Parteien in einzelnen Sachfragen an.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron bei seiner Fernsehansprache am 22. Juni (Bild: Ludovic Marin/AFP)

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron bei seiner Fernsehansprache am 22. Juni (Bild: Ludovic Marin/AFP)

Die meisten Parteiführer hätten die Hypothese einer Regierung der nationalen Einheit ausgeschlossen. Das sagte Macron am Mittwochabend in einer Ansprache.

Alle Parteien hätten ihm versichert, keine politische Blockade herbeiführen zu wollen. Macrons Bündnis hatte am Sonntag die bisherige absolute Mehrheit verloren.

dpa/cd