Zahl der Toten bei Unwetter in Brasilien steigt auf über 90

Nach dem schweren Unwetter im Nordosten Brasiliens steigen die Opferzahlen. Mindestens 91 Tote sind bislang bestätigt, 26 Menschen werden noch vermisst.

Überschwemmungen im Gebiet Recife, Brasilien

Bild: Clauber Caetano/AFP

Betroffen ist der Bundesstaat Pernambuco, vor allem die Gemeinden rund um die Hafenstadt Recife. Dort haben rund 5.000 Menschen ihr Obdach verloren.

Der brasilianische Präsident Bolsonaro überflog einige der am meisten betroffenen Gebiete und kündigte Hilfsmaßnahmen an. „Leider passieren diese Katastrophen. Ein Land kontinentalen Ausmaßes hat seine Probleme“, sagte er bei einer Pressekonferenz.

dpa/jp