Kanadische Regierung will Waffengesetze verschärfen

Knapp eine Woche nach dem verheerenden Amoklauf an einer Grundschule in den USA mit 21 Toten hat der kanadische Premierminister Trudeau strengere Waffengesetze für sein Land angekündigt.

Kanadas Premierminister Justin Trudeau (Archivbild: John Thys/AFP)

Kanadas Premierminister Justin Trudeau (Archivbild: John Thys/AFP)

Mit einer neuen Gesetzesvorlage soll der private Besitz von Handfeuerwaffen gestoppt werden. Auch der Verkauf und die Einfuhr solcher Waffen nach Kanada sollen erschwert werden, wie Trudeau am Montag mitteilte.

Personen, die wegen häuslicher Gewalt auffallen, sollen zudem ihre Waffenscheine verlieren.

dpa/jp