Irans Revolutionsgarden setzen zwei griechische Öltanker fest

Die iranischen Revolutionsgarden haben im Persischen Golf zwei griechische Öltanker festgesetzt.

Die Schiffe hätten maritime Vorschriften missachtet, hieß es zur Begründung. Griechenland protestiert auf das Schärfste und spricht von einem Akt der Piraterie.

Beobachter vermuten hinter der Aktion einen Vergeltungsakt. Jüngst war in griechischen Gewässern ein unter russischer Flagge fahrender Tanker mit iranischem Öl an Bord festgesetzt worden.

dpa/jp