G7-Agrarminister wechseln aus Sicherheitsgründen Tagungsort

Die Agrarminister der G7-Staaten haben aus Sicherheitsgründen ihren Tagungsort geändert.

Die Polizei befürchtete, dass die Veranstaltung auf Schloss Hohenheim in Stuttgart gestört werden könne.

Dabei habe unter anderem eine angekündigte Traktorendemonstration eine Rolle gespielt. Am Samstagvormittag hätten sich Landwirte mit rund zwei Dutzend Schleppern am Schloss versammelt. Die Schlossanlage liegt in einer öffentlich zugänglichen Universitäts- und Parkanlage.

Wo die G7-Agrarminister jetzt tagen, blieb zunächst offen.

dpa/vk

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150