EZB plant Änderung der Zinspolitik

Die europäische Zentralbank zieht angesichts der extrem hohen Inflation eine Kursänderung ihrer Zinspolitik in Betracht.

EZB in Frankfurt

Hauptsitz der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main (Bild: Daniel Roland/AFP)

Derzeit müssen Banken 0,5 Prozent Zinsen zahlen, wenn sie Geld bei der EZB parken.

Volkswirte erwarten, dass die Notenbank in mehreren Schritten zunächst diesen negativen Zinssatz auf null Prozent anheben wird. In der Folge könnte dann auch der Leitzins im Euroraum steigen. Er liegt seit sechs Jahren auf dem Rekordtief von null Prozent.

Im Euroraum hatte die Inflation im April mit 7,5 Prozent ein Rekordhoch erreicht. Die EZB strebt mittelfristig stabile Preise bei einer Teuerungsrate von 2,0 Prozent an.

dpa/sh