Zahl der Toten nach Tropensturm auf den Philippinen steigt weiter

Die Zahl der Toten durch den Tropensturm "Megi" auf den Philippinen ist weiter gestiegen.

Zerstürungen in dem Dorf Pilar in der Provinz Leyte, Philippinen

Zerstürungen in dem Dorf Pilar in der Provinz Leyte (Bild: Bobbie Alota/AFP)

Mindestens 224 Menschen kamen ums Leben, mehr als 140 werden noch vermisst, teilte der nationale Katastrophenschutz mit.

„Megi“, auf den Philippinen „Agaton“ genannt, war der erste Tropensturm des Jahres und vor zehn Tagen an der Ostküste auf Land getroffen.

Die meisten Opfer wurden in der Provinz Leyte verzeichnet, fast 600 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Manila.

dpa/sh