Holzboot gekentert vor libyscher Küste: Vermutlich 35 Tote

Beim Kentern eines Holzbootes vor der Küste Libyens sind wahrscheinlich 35 Migranten ums Leben gekommen.

Zunächst konnten sechs Leichen geborgen werden. Das teilte die Internationale Organisation für Migration (IOM) mit. 29 weitere Menschen würden nach dem Unglück noch vermisst und seien vermutlich tot. Das Boot war bereits am Freitag gekentert.

IOM zufolge wurden allein diese Woche vor der Küste Libyens 53 Migranten als tot oder vermisst gemeldet.

Libyen ist eines der wichtigsten Transitländer für Migranten, die über das Mittelmeer nach Europa gelangen wollen.

dpa/dop/jp