Vulkanausbruch auf den Philippinen: Tausende flüchten

Nach einem Vulkanausbruch auf den Philippinen haben tausende Menschen ihre Häuser verlassen.

Ausbruch des philippinischen Vulkans Taal

Bild: AFP PHOTO / PHILIPPINE VOLCANOLOGY AND SEISMOLOGY (PHIVOLCS)

Wie das Institut für Vulkanologie und Erdbebenkunde in Manila mitteilte, stieß der südlich der Hauptstadt gelegene Vulkan Taal am Samstagmorgen Asche und Staub aus. Das Institut rechnet mit weiteren Eruptionen und schließt auch einen Tsunami nicht aus.

Der Taal ist einer der aktivsten Vulkane im Inselstaat Philippinen. Als Teil des sogenannten Pazifischen Feuerrings, wo tektonische Platten aufeinander stoßen, wird das Land regelmäßig von Erdbeben und Vulkanausbrüchen getroffen.

dpa/mh