Wintersturm im Osten und Südosten der USA: Zehntausende Menschen ohne Strom, viele Flugausfälle

Schneestürme, Hagel und Tornados suchen zurzeit den Osten der USA heim. Das Unwetter betrifft Teile von Florida bis zum Bundesstaat Maine im Norden.

Mehr als 130.000 Haushalte sind ohne Strom, allen voran in North Carolina, South Carolina, Virginia und Georgia.

Den Behörden zufolge sind von dem Winter-Sturmtief insgesamt mehr als 50 Millionen Einwohner betroffen. Mehrere Bundesstaaten riefen den Notstand aus.

Allein am Sonntag mussten rund 3.000 Flüge annulliert werden. Auch am Montag wird mit massiven Behinderungen unter anderem im Flugverkehr gerechnet. Am Dienstag zieht das Unwetter voraussichtlich weiter in Richtung Kanada.

dpa/mh