Belarus räumt Migrantenlager bei Kuznica

In Belarus hat der Grenzschutz ein provisorisches Flüchtlingslager an der Grenze zu Polen geräumt. Ein Sprecher teilte mit, die Menschen seien in ein Logistikzentrum in der Nähe untergebracht worden. Von polnischer Seite wurde das bestätigt.

Flüchtlinge in einem Logistikzentrum nahe der polnisch-belarussischen Grenze (Bild: Leonid Shcheglov/Belta/AFP)

Bild: Leonid Shcheglov/Belta/AFP

In dem Lager in einem Waldgebiet unweit eines Grenzübergangs hatten vor allem Flüchtlinge aus dem Irak seit Tagen bei eisigen Temperaturen ausgeharrrt. Mehrere hundert Iraker sind inzwischen in ihre Heimat zurückgekehrt. Sie wurden am Donnerstag mit einem Flugzeug von Belarus nach Bagdad gebracht.

Die polnische Regierung und die EU werfen dem autoritären belarussischen Machthaber Alexander Lukaschenko vor, gezielt Menschen aus Krisenregionen einfliegen zu lassen, um sie dann in die EU zu schleusen.

dpa/jp