Mindestens 25 Tote bei Terroranschlag im Niger

In Niger sind bei einem Terroranschlag mindestens 25 Menschen getötet worden.

Nach Angaben des Innenministeriums des westafrikanischen Landes griffen mehrere bewaffnete Täter zwei Orte an der Grenze zu Mali an. Zahlreiche Gebäude, darunter ein Rathaus und Gesundheitszentren seien niedergebrannt worden.

Im Niger sind etliche bewaffnete Gruppen aktiv, immer wieder kommt es zu schweren Angriffen. Die Regierung hat in den wüstenartigen Regionen außerhalb der Städte keine Kontrolle.

dpa/jp