SPD, Grüne und FDP starten Detailverhandlungen für Ampelkoalition

In Berlin starten am Mittwoch rund einen Monat nach der Bundestagswahl Arbeitsgruppen von SPD, Grünen und FDP ihre Verhandlungen über ein künftiges Regierungsbündnis.

Spitzen der künftigen Koalitionspartner: Annalena Baerbock (Grüne, li.), Olaf Scholz (SPD, Mi.) und Christian Lindner (FDP, re.) (Bild: Christof Stache/AFP)

Spitzen der künftigen Koalitionspartner: Annalena Baerbock (Grüne, li.), Olaf Scholz (SPD, Mi.) und Christian Lindner (FDP, re.) (Bild: Christof Stache/AFP)

In insgesamt 22 thematischen Gruppen wollen Fachpolitiker der drei Parteien Details aushandeln. Die Arbeitsgruppen sollen bis zum 10. November ihre Positionen erarbeiten.

Diese sollen dann zu den Hauptverhandlern rund um die Parteispitzen gehen. Bis Ende November soll ein Koalitionsvertrag vorgelegt werden.

dpa/sh