Verhandlungsteams sprechen erneut über Ampel-Koalition

Die Verhandlungsteams von SPD, Grünen und FDP haben am Montagmorgen in Berlin ihre Gespräche über die Bildung einer gemeinsamen Bundesregierung wieder aufgenommen.

Die Co-Vorsitzenden der Grünen, Robert Habeck und Annalena Baerbock, FDP-Generalsekretär Volker Wissing und FDP-Chef Christian Lindner (v.l.n.r.) auf dem Weg zur nächsten Sondierungsrunde (Bild: Christof Stache/AFP)

Die Co-Vorsitzenden der Grünen, Robert Habeck und Annalena Baerbock, FDP-Generalsekretär Volker Wissing und FDP-Chef Christian Lindner (v.l.n.r.) auf dem Weg zur nächsten Sondierungsrunde (Bild: Christof Stache/AFP)

Die Spitzen der drei Parteien trafen in der Berliner Messe ein, wo es bis zum Abend vertiefte Sondierungen ohne weitere öffentliche Erklärungen geben soll. Erklärtes Ziel ist es, zum Ende der Woche eine Zwischenbilanz zu ziehen.

Weitere Treffen sind für Dienstag und Freitag angekündigt.

Am Mittwoch und Donnerstag wollen die Generalsekretäre der Parteien in kleiner Runde weiterarbeiten, während SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zum Treffen der G20-Finanzminister nach Washington reist.

dpa/sh