Warnstreiks bei Eurowings in NRW

An mehreren Flughäfen in Nordrhein-Westfalen ist es aufgrund eines Warnstreiks bei Eurowings Freitagvormittag zu Ausfällen und Verspätungen gekommen.

Streik bei Germanwings-Eurowings (Bild: John MacDougall/AFP)

Archivbild: John MacDougall/AFP

Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi war das Kabinenpersonal der Fluggesellschaft in Düsseldorf, Köln/Bonn und Dortmund aufgerufen, die Arbeit niederzulegen. Allein in Düsseldorf seien 20 Flüge abgesagt worden.

Vor den Eurowings-Schaltern bildeten sich am Morgen lange Schlangen. Nach Angaben des Konzerns sollten Ersatzflüge über die gesamte Lufthansa-Gruppe organisiert werden. Seit dem Mittag sollte das Flugprogramm wieder stabil laufen, sagte eine Sprecherin.

Verdi wirft Eurowings eine Verweigerungshaltung bei den laufenden Tarifverhandlungen vor. Eine angebotene Einmalzahlung für das Jahr 2023 lehnt die Gewerkschaft als unzureichend ab.

dlf/dop