Vulkanausbruch auf La Palma: Flughafen muss geschlossen werden

Spanien will die Kanareninsel La Palma wegen des Vulkanausbruchs zum Katastrophengebiet erklären. Das kündigte Regierungschef Sánchez an. Außerdem soll ein umfangreicher Wiederaufbauplan verabschiedet werden.

Vulkanausbruch auf La Palma (Bild: Desiree Martin/AFP)

Bild: Desiree Martin/AFP

Der Vulkan im Süden der Insel spuckt nach wie vor Asche und Lava. Die Behörden ordneten deshalb die Evakuierung von etwa 1.000 weiteren Bewohnern an. Seit vergangenem Sonntag wurden bereits rund 6.000 Menschen in Sicherheit gebracht.

Inzwischen wurde der Flugverkehr von und nach La Palma unterbrochen. Experten rechnen damit, dass der Ausbruch des Vulkans noch Monate dauern kann.

dpa/dlf/mh