Heftiges Unwetter trifft Südfrankreich – zwei Vermisste

Ein heftiges Unwetter mit viel Regen hat am Dienstag in Südfrankreich Autobahnen und Bahnstrecken blockiert. Zwei Menschen wurden im Departement Gard vermisst.

Unwetter in Südfrankreich (Bild: Sylvain Thomas/AFP)

Bild: Sylvain Thomas/AFP

Ein Arbeiter wurde von einem Blitzschlag getroffen und leicht verletzt.

Die auf Abschnitten überflutete Autobahn zwischen Nîmes und Montpellier wurde zeitweise gesperrt, Tausende Autofahrer saßen fest.

Auch der Bahnverkehr zwischen beiden Städten wurde unterbrochen.

dpa/cd