Zahl der Toten nach Erdbeben in Haiti steigt auf fast 1.300

Nach dem schweren Erdbeben im Süden Haitis ist die Zahl der Todesopfer noch einmal dramatisch angestiegen. Der Zivilschutz meldete jetzt fast 1.300 Tote und Tausende Verletzte.

Erdbeben auf Haiti (Bild: Reginald Louissaint Jr/AFP)

Bild: Reginald Louissaint Jr/AFP

Es wird befürchtet, dass die Opferzahl noch weiter ansteigen wird, weil Tausende Gebäude zerstört wurden. Das ganze Ausmaß der Zerstörung wird sich wohl erst in den kommenden Tagen zeigen.

Jetzt droht schon die nächste mögliche Gefahr: der Tropensturm ‚Grace‘. Er wird voraussichtlich heftigen Regen für Haiti und die Dominikanische Republik bringen.

Viele Länder haben Haiti Hilfe angeboten. In Belgien steht das B-Fast-Team bereit, für den Fall, dass eine Anfrage aus Haiti kommt.

rtbf/dpa/est