WorldPride beginnt in Kopenhagen und Malmö

In Kopenhagen und Malmö wird am Donnerstag die diesjährige WorldPride gestartet. Das ist die bedeutendste Großveranstaltung des Jahres für die internationale LGBTI+-Gemeinde.

Regenbogenflagge in der Copenhagen City Hall anlässlich der "WorldPride" (Bild: Ida Guldbaek Arentsen/Ritzau Scanpix/AFP)

Regenbogenflagge in der Copenhagen City Hall anlässlich der "WorldPride" (Bild: Ida Guldbaek Arentsen/Ritzau Scanpix/AFP)

Die beiden skandinavischen Nachbarstädte richten das Event bis zum 22. August unter dem Dachnamen „Copenhagen 2021“ gemeinsam aus.

In Malmö ist am frühen Donnerstagabend eine Eröffnungsparade im Stadion geplant.

Später werden unter anderem die riesigen Pfeiler der Öresundbrücke, die Dänemark und Schweden verbindet, in Regenbogenfarben angestrahlt.

dpa/sh