Löfven könnte alter und neuer Regierungschef Schwedens werden

Schwedens Ministerpräsident Stefan Löfven soll nach dem Misstrauensvotum gegen ihn eine neue Regierung bilden.

Stefan Löfven (Archivbild: Anders Wiklund/AFP)

Stefan Löfven (Archivbild: Anders Wiklund/AFP)

Der Sozialdemokrat bekam am Donnerstag den Auftrag, Sondierungsgespräche mit anderen Parteien zu führen.

Zuvor war der Chef der Moderaten, Ulf Kristersson, mit der Bildung einer neuen Regierung beauftragt worden. Doch noch vor Ablauf der Frist gab er auf. Es gebe schlichtweg nicht die parlamentarischen Voraussetzungen für die Bildung einer bürgerlichen Regierung, sagte er am Donnerstagvormittag.

Es wird erwartet, dass Löfven das Bündnis mit den Grünen fortsetzen und sich mit den Stimmen der Zentrumspartei und der Linken wieder zum Ministerpräsidenten wählen lassen will.

dpa/vk