Mindestens vier Tote bei Minenunglück in Mexiko

Bei einem Minenunglück im Norden von Mexiko sind mindestens vier Bergleute ums Leben gekommen.

Insgesamt wurden bei einem Wassereinbruch in einen Stollen sieben Kumpel verschüttet, teilte das mexikanische Arbeitsministerium mit. Bislang wurden vier Leichen geborgen, nach drei Vermissten wird weiterhin gesucht.

Laut einem Zeitungsbericht gab es immer wieder Beschwerden über die Sicherheitsvorkehrungen in dem rund 50 Jahre alten Bergwerk.

dpa/sh