Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt: AFD könnte stärkste Partei werden

Im ostdeutschen Bundesland Sachsen-Anhalt finden am Sonntag Landtagswahlen statt. 1,8 Millionen Wahlberechtigte können ihre Stimme abgeben.

Wahlen in Sachsen-Anhalt

Bild: Ronny Hartmann/AFP

Die Abstimmung gilt als letzter Stimmungstest vor der Bundestagswahl Ende September und birgt politische Sprengkraft.

Ministerpräsident Reiner Haseloff von der CDU liegt in Umfragen zwar vorne. Einige Befragungen sehen aber ein Kopf-an-Kopf Rennen mit der AfD voraus.

Demnach haben die Rechtspopulisten die Chance, erstmals stärkste Kraft in einem Landesparlament zu werden. Der mögliche historische Triumph der AfD hatte den Wahlkampf in den letzten Tagen dominiert. Die Partei wird in Sachsen-Anhalt vom Verfassungsschutz beobachtet.

Ministerpräsident Haseloff hatte immer betont, dass er mit der AfD nicht zusammenarbeiten werde.

dpa/sh