Mindestens 23 Tote bei U-Bahn-Unglück in Mexiko-Stadt

Beim Einsturz eines Teils einer U-Bahnbrücke in Mexiko-Stadt sind mindestens 23 Menschen ums Leben gekommen.

U-Bahn-Unglück in Mexiko-Stadt (Bild: Pedro Pardo/AFP)

Bild: Pedro Pardo/AFP

Unter den Toten sind auch Kinder. Das teilte die Bürgermeisterin der Stadt am Dienstag mit. Mindestens 70 Personen seien verletzt worden, einige schwer. Rund 50 Verletzte wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die Unglücksursache war zunächst unklar. Bei dem Einsturz waren mehrere Waggons einer Bahn einige Meter in die Tiefe gestürzt und miteinander zusammengestoßen. Ein Teil der Brücke soll nachgegeben haben. Die Bürgermeisterin kündigte eine Untersuchung an.

Unter dem eingestürzten Abschnitt der Überführung waren viele Autos unterwegs gewesen.

dpa/cd/km