Bol.com um 750.000 Euro betrogen

Der niederländische Internethändler Bol.com ist um 750.000 Euro erleichtert worden.

Betrüger hatten Bol.com eine Mail geschickt, dass das Geld für die Marke Brabantia ab sofort auf ein anderes Konto überwiesen werden soll. Der Internethändler glaubte das, obwohl die E-Mail voller Sprachfehler war.

Ein Gericht urteilte jetzt, dass Bol.com deshalb hätte erkennen müssen, dass es sich um einen Betrugsversuch handelte. Bol.com muss Brabantia jetzt das Geld trotzdem nochmal bezahlen.

vrt/vk