Festnahmen in Hongkong

In Hongkong sind die Sicherheitsbehörden erneut gegen Anhänger der Demokratie-Bewegung vorgegangen.

Medienberichten zufolge nahm die Polizei mindestens elf Menschen fest. Ihnen werde vorgeworfen, im vergangenen Jahr eine Gruppe von Aktivisten bei der Flucht nach Taiwan geholfen zu haben.

Die Gruppe war im August von Chinas Küstenwache aufgegriffen worden. Zehn von ihnen wurden inzwischen zu Haftstrafen verurteilt.

belga/dpa/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150