Vulkan auf Hawaii löst leichtes Erdbeben aus

Auf Hawaii hat der Vulkan Kilauea kilometerhoch Asche und Wasserdampf ausgestoßen, Lava abgegeben und damit ein leichtes Erdbeben ausgelöst.

Vulkan auf Hawaii

Bild: Satellite image ©2020 Maxar Technologies / AFP

Laut der US-Erdbebenwarte hatte das Beben eine Stärke von 4,4. Kilauea liegt auf der oft „Big Island“ genannten größten Insel des US-Bundesstaats und bricht seit Jahrzehnten immer wieder aus. Das Zentrum des Bebens lag rund elf Kilometer südlich der Insel.

Behörden warnten vor Auswirkungen auf den Flugverkehr durch erschwerte Sicht, aber größere Schäden waren zunächst nicht bekannt.

dpa/sh