Bush: Kampf gegen Terror hängt mit Irak zusammen

US-Präsident Bush hat einen Erfolg im Kampf gegen den Terrorismus erneut mit einem Erfolg im Irak-Krieg verbunden.

In einer Rede an die Nation anlässlich des fünften Jahrestags der Terroranschläge vom 11. September 2001 sagte Bush, die Sicherheit des Landes hänge vom Ergebnis des Kampfes in den Straßen Bagdads ab.
Die oppositionellen Demokraten warfen Bush vor, er habe den nationalen Trauertag nicht zum Gedenken an die Opfer der Terroranschläge vor fünf Jahren genutzt, sondern zum Werben für seinen Irak-Krieg.