UN-Bericht: Weltgemeinschaft verfehlt Ziele zur Artenvielfalt

Die Weltgemeinschaft hat ihre selbst gesteckten Ziele zum Erhalt der Artenvielfalt einem UN-Bericht zufolge weitgehend verfehlt.

Fischerboot (Illustrationsbild: © Bildagentur PantherMedia / moodboard (YAYMicro))

Illustrationsbild: © Bildagentur PantherMedia / moodboard (YAYMicro

Der UN-Artenschutzkonferenz zufolge wurde keine der vor zehn Jahren festgelegten 20 Vorgaben vollständig erreicht.

Trotz ermutigender Fortschritte in mehreren Bereichen leide die Welt stark und es werde schlimmer, heißt es in dem am Dienstag in New York veröffentlichten Bericht.

Grund für die negative Entwicklung sind unter anderem die intensive Land- und Forstwirtschaft sowie die vielerorts massive Überfischung der Meere. Hinzu kommen die Zerstörung von Lebensraum, die Einführung fremder Arten in viele Regionen und die Auswirkungen der Klimakrise auf Tiere und Pflanzen.

dpa/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150